TERMIN - HIGHLIGHTS

 

Öffnung der Ausstellung

Di + Fr  16.30 -18.00 Uhr

nach  Vereinbarung

_______________________________________________________________________________________________________________________________

 

Bis zum  2020

 

Austellung

 

Preisträger des

Förderpreises Junge Kunst

 

Rathaus Galerie

 

Im Rathaus Reinickendorf

 

mehr...

_______________________________________________________________________________

 

 

 

 

19.30

 

Literarischer Salon

 

Julie von Kessel

 

Als der Himmel fiel

 

mehr...

 

_____________________________________________________________________________

 

 

19.30

 

Frohnauer Diskurs

 

Dr. Uschi Eid

Afrika – Kontinent im Aufbruch ?

 

mehr...

_____________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

10 August bis 22. September  2019,

 

 

Vernissage am Samstag, den 10. August um 15.00 Uhr    

 

Jubiläumsausstellung  25 Jahre Kunstverein Centre Bagatelle  

 

Von Sonntag, 11. August 2019 bis Sonntag, 22. September 2019

 

Vernissage am Samstag, den 10. August 2019, 15.00 Uhr, zu Beginn des Sommerfestes.

 

Peter Michel spielt Oboe,

 

Sabine Thiebes liest Verse,

 

Christa Nagel spricht zur Farbe Blau.

 

Mitglieder des Kunstvereins Centre Bagatelle zeigen in der Gemeinschaftsausstellung  „Ins Blaue“  Malereien, Grafiken, Fotoarbeiten und Plastiken 

 

 

 

4. April bis 16. Juni  2019,

 

Vernissage am Donnerstag, den 4. April um 19.30 Uhr    

 

David Berkel

Der Hauch der Dinge

 

 

Einführung:

Melina Margiroglou

 

Musikalische Begleitung:

Gesang, Noemi Bächtold

Jazz-Gitarre, Constantin Kilian

.

 

Künstlergespräch

am Mittwoch, den 5. Juni 2019, 19.30 Uhr

 

 

 

Der Kunstverein Centre Bagatelle zeigt die Ausstellung „Der Hauch der Dinge“ mit Malereien und Zeichnungen des in Berlin arbeitenden Künstlers David Berkel . In seiner Arbeit verzahnen sich geometrische und amorphe Elemente, die spannungsreiche Assoziationsräume eröffnen. Sie erscheinen wie ein Hauch, als Zeichen von Leben und Tod, Idee und Gefühl.

 

In Oberhausen (Ruhrgebiet) geboren, begann David Berkel 2007 in Kassel sein Studium der bildenden Künste bei Urs Lüthi, ein Erasmus-Semester in Bologna (Italien) schließt sich zwei Jahre später an. Daran im Anschluss erwirbt er den Titel des Meisterschülers an der UdK Berlin bei Pia Fries. Es folgen zahlreiche Ausstellungen in Berlin; hervorzuheben ist seine Bespielung einer nunmehr abgerissenen Bauruine unter dem Titel „Vormals Haus 54“ in Alt-Reinickendorf, 2015 Auszeichnung mit dem Brett-Littman-Award für seine Zeichnung „Das Treffen“, 2018 Nominierung für das Stipendium des Künstlerhaus Meinersen.

 

 

 

 

24. Januar bis 31. März 2019,

 

Vernissage am Donnerstag, den 24. Januar um 19.30 Uhr    

 

Euan Williams

Multiple Images

 

 

Einführung:

Lena Fließbach 

 

Musikalische Begleitung:

Peter Michel, Oboe

 

Künstlergespräch

am Mittwoch, den 06. März 2019, 19.30 Uhr

 

 

 

Der Kunstverein Centre Bagatelle zeigt die Ausstellung  Multiple Images  mit Fotoarbeiten des in Berlin arbeitenden Künstlers  Euan Williams.

 

Euan Williams ist ein britischer Künstler, der den Fokus seiner Arbeit auf zeitliche Abläufe, Raumwahrnehmung, Stillstand und die menschliche Präsenz legt. Er nutzt u.a. die analoge Fotografie, um Zeitabläufe und Fortbewegung mittels Mehrfachbelichtung Schicht um Schicht zu archivieren.

 

Euan Williams wurde 1987 in Bury St. Edmunds geboren, studierte an der Norwich School of Art sowie am Institut für Raumexperimente Berlin und schloss seine akademische Ausbildung als Meisterschüler an der Universität der Künste bei Prof. Olafur Eliasson ab. Seine Arbeiten waren u.a. im Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart (Berlin), Martin-Gropius-Bau (Berlin), Navel (Los Angeles), Vitamin Creative Space (Guangzhou, China), Museum of Contemporary Art, (Tokyo, Japan), Reykjavik Art Museum (Reykjavik, Island) und in Neue Nationalgalerie (Berlin) zu sehen. 

 

Öffnungszeiten 

Geöffnet zu den Veranstaltungen des Kulturhauses und des Kunstvereins sowie nach  Vereinbarung Dienstag und Freitag von 16.30 bis 18.00 Uhr  030/4016860,  nicht in den Schulferien       

 

Verkehrsverbindung:S1 Frohnau, Bus 125 oder 220 Frohnau